Projekt opus co-opera

Im Rahmen von Opus co-opera entsteht ein Bühnenbild für Claudio Monteverdis (1567–1643) Marienvesper aus dem Jahre 1610. Dabei arbeitet das 3. Jahr der Studienrichtungen Textil- und Objektdesign der Hochschule Luzern Design & Kunst mit dem Luzerner Theater und Designer Kostas Murkudis (Bühnenbild) zusammen. Das Stück wird vom 3.-28. April 2016 in der Jesuitenkirche Luzern gespielt. In dieser von Sebastian Matthias choreografierten Inszenierung vermischen sich Musikerinnen, Sänger, Tänzerinnen und Zuschauer und begegnen sich auf gleicher Ebene. Dazu wird über den Kirchenbänken eine Plattform errichtet, welche die Jesuitenkriche von einer neuen Seite erlebbar macht. (Bild via eichinger.ch)